Hier sehen Sie das Wappen der Gemeinde St. Anton an der Jeßnitz
Menue oeffnen Icon

St.Anton
an der Jeßnitz


3283 St. Anton/J.
Nr. 5

Tel: 07482/48240
Fax: 07482/48240-9
Hier sehen Sie das Wappen der Gemeinde St. Anton an der Jeßnitz
Willkommen auf der Homepage der Gemeinde St. Anton an der Jeßnitz


LANGE NACHT DER MUSEEN

Linien 654 Haltestelle Winterbach

22.09.2023 | Fit your Body

Weitere Infos siehe Plakat


22.09.2023 | Pilates

Weitere Infos siehe Plakat.


21.09.2023 | Trophy Dart Wettbewerb

Am 30. September 2023 findet der Trophy Dart Wettbewerb statt. 

Weitere Infos siehe Plakat


19.09.2023 | Mit der Mariazellerbahn zum Dirndlkirtag

Am 23. und 24. September 2023 findet der Dirndlkirtag in Kirchberg an der Pielach statt. 

Reisen Sie einfach und angenehm mit der Mariazellerbahn an. 

Weitere Infos finden Sie am Plakat


Böschungssicherung entlang der B28

Die Arbeiten laufen auf Hochtouren!

Beteiligte Personen am Bild v.l.n.r.: Armin Rasch (Straßenmeisterei Scheibbs-Partieführer), Martin Bauer (Leiter der Straßenmeisterei Scheibbs), Waltraud Stöckl (Bgm. in St. Anton/Jeßnitz), LAbg. Alexander Schnabel (i.V. LH-Stv. Udo Landbauer), DI Franz Stiedl (Leiter der NÖ Straßenbauabteilung Amstetten), Sebastian Krenn (Straßenmeisterei Scheibbs).


28.08.2023 | Schulstartgeld 2023

Alle Infos und Voraussetzungen zur Beantragung des "Blau - gelbes Schulstartgeld 2023" finden Sie am Plakat


08.08.2023 | NEWS vom Fußballverein

Reinigungskraft für das Fußball - Clubhaus gesucht!

Matchtermine für die Herbstsaison 2023. 

Weitere Infos siehe Plakat


08.08.2023 | Pflanzaktion

Von 14. Juli bis 02. Oktober 2023 starten die Pflanzaktion. 

Weitere Infos siehe Plakat. 


27.07.2023 | Glinz Zeichenbüro Frankenfels

Alle Infos vom Zeichenbüro Glinz Alfred finden sie am Plakat


26.07.2023 | Heckentag 2023

Weitere Infos siehe Plakat


05.07.2023 | GVU Tonnenabholung

WICHTIGE MITTEILUNG AN ALLE BÜRGER/ -INNEN

Weitere Infos siehe Plakat


26.06.2023 | Sommerzeit ist Ausflugzeit

Genießen Sie die Sommerangebote der Mariazellerbahn mit Ihrer Familie in den Sommerferien. 

Weitere Infos siehe Plakat


22.06.2023 | Feuerbrand an Obstbäumen

Wichtige Information an alle Bürger!

Siehe Plakat!


25.05.2023 | Steinleiten Sanierungsarbeiten

Weitere Infos siehe Plakat. 


25.05.2023 | VOR - Änderung der Linie 199

Weitere Infos siehe Plakat


17.05.2023 | Neues Hundehaltergesetz

Mit 01. Juni 2023 tritt das neue Hundehaltergesetz in Kraft. 

Weitere Infos siehe Plakat


05.05.2023 | Spusu NÖ Gemeindechallenge

Von 01. Juli bis 30. September 2023 findet wieder die NÖ Gemeindechallenge statt. 

Anmeldefrist:             12. Juni 2023

Weitere Infos siehe Plakat

Für allgemeine Informationen klicken Sie hier. 


20.04.2023 | Feriensportwoche St. Anton/Jeßnitz

Von 07.08. bis 11.08.2023 wird in St. Anton an der Jeßnitz wieder die Feriensportwoche angeboten. 

Anmeldung unbedingt erforderlich! 

Weiter Infos siehe Plakat


09.03.2023 | Stellenausschreibung Bauhofmitarbeiter

Die Gemeinde St. Anton an der Jeßnitz sucht einen Bauhofmitarbeiter. 

Weitere Infos siehe Plakat


07.03.2023 | Tut gut! Vortragsthemen 2023

Weitere Infos siehe Plakat


15.02.2023 | Kochbuchausstellung 2023

Sehr geehrte Bürger und Bürgerinnen!

Die Kochbuchausstellung können Sie auch noch 2023 besichtigen. 

Die genauen Termine finden Sie am Plakat



21.12.2022 | Rauchfrei ins neue Jahr mit ÖGK

Weitere Infos siehe Plakat


21.12.2022 | Schlank mit ÖGK

Weitere Infos siehe Plakat


06.12.2022 | Fahrplan 2023 Mariazellerbahn und Buslinie 654 Scheibbs - Laubenbachmühle

Sehr geehrte Bürger und Bürgerinnen, 
hiermit dürfen wir Ihnen die neuen Fahrpläne für die Mariazellerbahn und die Buslinie 654 bekannt geben. 
Weitere Infos siehe Plakat

Hier finden Sie den Fahrplan der Mariazellerbahn :
-> Fahrplan Mariazellerbahn 2023 <- 

Hier finden Sie den Fahrplan der Buslinie 654: 
-> Fahrplan Buslinie 654 <- 


11.11.2022 | Neues Mülltrennungssystem ab 2023

Ab 2023 startet wir mit dem neuen Mülltrennungssystem. 
Was ab dem 01. Jänner 2023 alles in die gelbe Mülltonne gehört, finden Sie am Plakat


03.11.2022 | Online-Vorträge zur Frauengesundheit

Weitere Infos siehe Plakat


28.10.2022 | Jugendkarte

Jugendliche von 14 bis 24 Jahren können sich jetzt die Jugendkarte kostenlos anfordern.

Weitere Infos siehe Plakat


24.10.2022 | ÖGK - Männergesundheitstag in Stockerau

Weitere Infos siehe Plakat


24.10.2022 | Sei g´scheid. Nimm dir Zeit. Am Bahnübergang.

Weitere Infos siehe Plakat


20.10.2022 |E-Ladestation zukünftig zu bezahlen

Die E-Ladestation bei der Bruderlade ist zukünftig zu bezahlen. 

Weitere Infos siehe Plakat


20.10.2022 | Rauchfrei Telefon

Weitere Infos siehe Plakat.


13.09.2022 | Scheibbser3er CD - Präsentation

Weitere Infos siehe Plakat.


13.09.2022 | Neue Zugangsregelung am Gemeindeamt!

Ab sofort ist der Ein- und Ausgang für das Gemeindeamt St. Anton/ J. neu geregelt. 

Weitere Infos siehe Plakat


09.08.2022 | Kosumentenberatung

Weitere Infos siehe Plakat


08.08.2022 | Abnehmprogramm für Jugendliche

Eat, move, stay motivated:
Österreichische Gesundheitskasse bietet
Abnehmprogramm für Jugendliche

Weitere Infos siehe Plakat.


28.07.2022 | Gesundheitsbarometer 2022

Sommerliche Hitze und starkes Sonnenlicht können zu hohen körperlichen Belastungen führen und die Gesundheit gefährden.

Weiter Infos siehe Plakat.


08.07.2022 | Presseaussendung Österreichische Gesundheitskasse

Weitere Infos siehe Plakat


29.06.2022 | Sommerzeit Baustellenzeit

Das Gemeindeamt wird umgebaut. 

Weitere Infos siehe Plakat


09.06.2022 | Kinder-Krebs-Hilfe Box

Die Gemeinde St. Anton HILFT!

Weitere Infos siehe Plakat.


10.05.2022 | Digitaler Urlaubsplaner

Weitere Infos siehe Plakat


05.05.2022 | Sei g´scheit. Nimm dir Zeit.

Weitere Infos siehe Plakat.


02.05.2022 | Sponsorvertrag Verlängerung

Am 02.05.2022 wurde der Sponsorvertrag verlängert. 

Weitere Infos siehe Plakat


14.04.2022 | Regionalkühlschrank Kassa aufgebrochen

Auch bei uns wurde die Kassa vom Regionalkühlschrank aufgebrochen.

Weitere Infos siehe Plakat.


23.03.2022 | Warn- und Alarmsystem

Österreich verfügt seit vielen Jahren über ein flächendeckendes Warn- und Alarmsystem.
Die Sirenen dienen zur Alarmierung der freiwilligen Feuerwehr und zur Information der Bevölkerung bei drohenden Gefahren.

Weitere Infos siehe Plakat.


17.02.2022 | AUSFLUGSGEBIET HOCHBÄRNECK

AUSFLUGSGEBIET HOCHBÄRNECK

Abseits der großen Schigebiete gibt es Geheimtipps, wie zum Beispiel das Hochbärneck.
Hier findet man den perfekten Spaß für die ganze Familie inklusive gemütlicher Gastronomie.

Quelle: M4TV (MostviertelTV)

 

Hier geht's zum Video:

https://youtu.be/7Kf_jwa7Kp0


24.01.2022 | Blick hinter die Kulissen - Fa. Wittur Austria GmbH

Nachdem ein Besuch bei uns im Werk in den letzten Jahren leider nur schwer möglich war, möchten wir Ihnen mit unserem neuen Video die Möglichkeit geben einen Blick hinter die Kulissen zu machen.

Arbeiten in der Region: Zu Besuch bei der Firma Wittur (gemeindetv.at)

Aktuelle Stellenausschreibungen sind hier zu finden <-

Wer wir sind, ist hier beschrieben <-


15.12.2021 | Verschwörungstheorien. Eine Gefahr für die Gesellschaft

Verschwörungstheorien

Vor allem in Krisenzeiten oder bedrohlichen Situationen können durch allgemeine Verunsicherungen Verschwörungstheorien entstehen. Durch das Internet und Social Media werden diese innerhalb kurzer Zeit schnell verbreitet. Doch nicht alle sind harmlos und ungefährlich.

Mehr Infos entnehmen Sie dem Plakat.


15.12.2021 | Hass im Netz

Wie kann ich mich gegen "Hass im Netz" wehren?

So wehren Sie sich Schritt für Schritt, wenn Sie von "Hass im Netz" betroffen sind:

 


01.01.2022 | EVN: Gemeinde St. Anton/J. bekommt Smart Meter

EVN Tochter Netz NÖ tauscht ab Jänner 2022 die Stromzähler

Es ist das Gebot der Stunde: alle möchten Energie sparen und intelligente Lösungen gegen den weltweiten Klimawandel ergreifen. Daher hat die Europäische Union vorgesehen, dass alle Kundenanlagen mit neuen Stromzählern ausgestattet werden sollen. Die seit hundert Jahren gebräuchlichen Zähler haben also ausgedient.

Die Kunden profitieren aber schon jetzt vom intelligenten Zähler: so müssen sie beispielweise bei ihrer An- und Abmeldung bzw. der Ablesung ihres Stromzählers nicht mehr zu Hause sein oder ihren Zähler selbst ablesen. Gleichzeitig können nun die Verbrauchsdaten sowie die Entwicklung des Stromverbrauchs im Webportal mitverfolgt werden. "So kann der eigene Verbrauch analysiert und optimiert werden, sagt Karl Peter.

Im Jänner geht es los! Nun startet auch im Gemeindegebiet St. Anton/J. das Umrüsten auf die neuen Smart Meter. Ab Ende Jänner werden rund 570 Zähler getauscht. "Der Tausch eines Zählers dauert durchschnittlich 20 Minuten", so Karl Peter. Dafür arbeiten die Monteure der Netz NÖ im Eiltempo. 

 

Leitet Herunterladen der Datei einweitere Infos entnehmen Sie dem Plakat ->


05.11.2021 | Servus TV Das Dorf und sein Lottomillionär

Ein Lottogewinner in Niederösterreich kauft seinem Dorf das Dorfwirtshaus. Was bedeutet Glück für ihn und die Dorfbewohner?

Heimatleuchten am 05.11.2021 ab 20:15 Uhr

https://servustv.com/volkskultur/v/aa-22eqn5x8d2112/?country=AT


02.11.2021 | Mariazellerbahn: Große Nachfrage bei "Pielachtal mobil"

Mehr als 400 Personen haben im Rahmen der Initiative „Pielachtal mobil“ von 16. September bis 14. Oktober die Mariazellerbahn mit dem „Pendlerticket“ getestet. Eine Woche lang konnten mit diesem Ticket die öffentlichen Verkehrsmittel sowie E-Fahrtendienste und E-Carsharing in der Region getestet werden. „Die hohe Nachfrage zeigt uns, dass wir mit dieser Initiative den richtigen Weg eingeschlagen haben und wir sehen, dass sehr viele Pielachtalerinnen und Pielachtaler offen und bereit sind für den Umstieg auf eine ganzheitliche klimafreundliche Mobilität“, sagt Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Durch eine einfache Anmeldung konnten sich die Pielachtaler*innen für dieses kostenlose Schnupperticket für eine Woche registrieren, um die öffentlichen Verkehrsmittel der Region unkompliziert auszuprobieren. Insgesamt 1100 zusätzliche Fahrgäste konnten im Aktionszeitraum in der Mariazellerbahn begrüßt werden. „Wir wollten die Pielachtaler*nnen dazu ermutigen, neue Formen der Mobilität für Alltag und Freizeit auszuprobieren und zeigen, dass unsere Mariazellerbahn mit ihrem umfangreichen Fahrplanangebot sowohl für Pendler*innen und Schüler*innen als auch für Ausflugserlebnisse mit der ganzen Familie die ideale Wahl ist“, sagt Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek.

Mehr als 100 Pendler*innen haben mittels Fragebogen Rückmeldung zum Angebot gegeben. Das bestehende Fahrplanangebot der Mariazellerbahn wurde von den Befragten als umfangreich bewertet und gerade die neuen Nachtzüge wurden positiv hervorgehoben. Darüber hinaus wurden Pünktlichkeit, Komfort und Sauberkeit im Zug besonders hoch bewertet. Neun von zehn Fahrgästen gaben an, dass sie auch in Zukunft die Mariazellerbahn und die öffentlichen Verkehrsmittel in der Region nutzen wollen. Das ist auch nach Ablauf der Initiative „Pielachtal mobil“ einfach und kostengünstig möglich.

Tipp: Bei der Mariazellerbahn (Himmelstreppe & Ötscherbär), ebenso wie bei der Citybahn Waidhofen gelten seit dem 26. Oktober sowohl das Klimaticket für Gesamtösterreich als auch das VOR Klimaticket Metropolregion.

Hintergrund „Pielachtal mobil“

Der Pendlerschwerpunkt „Pielachtal mobil“ war eine Kooperation zwischen der Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu), der Kleinregion Pielachtal, dem Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) und den Niederösterreich Bahnen. Die Aktion startete im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche 2021 (16. bis 22. September). Neben den Öffentlichen Verkehrsmitteln wie Mariazellerbahn, VOR und LUP Bussen, waren auch ein E-Carsharing Angebot in Laubenbachmühle sowie E-Fahrtendienste in Hofstetten, Rabenstein an der Pielach, Kirchberg an der Pielach und Weinburg inkludiert.

 

Foto: Die Mariazellerbahn bietet für Pendler*innen ein umfangreiches Fahrplanangebot. (©NB/weinfranz)

 

Information

Weitere Informationen zur Mariazellerbahn gibt es unter www.mariazellerbahn.at sowie im Infocenter unter 02742 / 360 990-1000 (täglich von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr).

 

Rückfragehinweis

Katharina Heider-Fischer, Bakk. │ Kommunikation │Niederösterreich Bahnen

Telefon: +43/2742 360 990-1311 │ Mobil: +43/676 566 24 53

Internet: www.niederoesterreichbahnen.at https://blog.niederoesterreichbahnen.at/ www.facebook.com/niederoesterreichbahnen www.instagram.com/niederoesterreich_bahnen www.flickr.com/photos/noevog/albums



03.09.2021 | Achtung Betrug:

Falsche Anrufe der ÖGK zu angeblicher Lichttherapie

....


02.09.2021 | Gut versichert durchs Studium

Kostenlose Mitversicherung bei der ÖGK bis zum vollendeten 27. Lebensjahr

......


19.09.2021 | Eröffnung des NÖ Landeskindergarten

Eröffnung des NÖ Landeskindergarten St. Anton an der Jeßnitz

19. September 2021 ab 09:30 Uhr


29.07.2021 | Vom Arztbesuch bis Zahnersatz

Vom Arztbesuch bis Zahnersatz: Mit dem Service-Ratgeber der ÖGK sicher durch das Gesundheitssystem


27.07.2021 | Dem alten Heilwissen auf der Spur

Dem alten Heilwissen auf der Spur: Region Eisenstraße sucht Interviewpartner


Sehr geehrte Damen und Herren,

ab sofort ist die Gemeinde St. Anton an der Jeßnitz Registrierungsstelle für die Handysignatur.

Funktionen der Handysignatur, sowie weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage handy-signatur.at

 

Hinweis:

-) Terminvereinbarung

-) gültiger Lichtbildausweis

-) Vollendung des 14. Lebensjahres

-) Handy (das SMS empfangen kann)

 


Hilfswerk Niederösterreich, Juni 2021

Tageseltern-Ausbildung startet: Spielend Geld verdienen

Im Herbst starten zwei geförderte Ausbildungskurse zur/zum (Mobilen) Tagesmutter bzw. Tagesvater. Anmeldungen für die Kurse in St. Pölten und Mödling sind bereits möglich.


Sommerzeit = Ausflugszeit! Der Familienerlebniszug Ötscherbär der Mariazellerbahn ist in der laufenden Saison immer samstags für die kleinen und großen Gäste unterwegs. „In den Sommermonaten Juni, Juli und August fährt als Highlight der coole Aussichtswagen mit und bietet Cabriofeeling pur – inklusive kühlem Fahrtwind und uneingeschränkter Aussicht auf die herrliche Landschaft. So macht der ‚Urlaub daheim‘ in Niederösterreich besonders viel Spaß “, informiert Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Die sommerliche Freiluftfahrt begeistert die ganze Familie. „Unsere Gäste erleben das malerische Pielachtal, den imposanten Naturpark Ötscher-Tormäuer und das Mariazellerland aus einer ganz neuen Perspektive. Besonders beeindruckend ist die ‚Cabriofahrt‘ beim Passieren der 21 Tunnel und 19 Viadukte entlang unserer Strecke“, ergänzt Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek.

Die liebevoll restaurierten Waggons des Familienerlebniszugs Ötscherbär werden von der 111 (!) Jahre alten in Eigenregie neulackierten Elektro-Schmalspurlokomotive gezogen – eine Besonderheit, die kleine und große Eisenbahnfans in ihren Bann zieht. In den Sommerferien ist im Ötscherbär Spiel und Spaß Programm: Der flauschige Ötscherbär ist mit an Bord und lässt vor allem die Kinderaugen strahlen. Im Herbst verwandelt sich der Ötscherbär in einen Märchenlesezug, der die Kinder während der Fahrt in zauberhafte Welten entführt. Im Speisewagen locken kindgerechte Snacks, Erfrischungen und regionale Köstlichkeiten. Ein Familienausflug mit dem Erlebniszug Ötscherbär lässt sich auch hervorragend mit einer Radtour kombinieren, denn der Radwaggon ist immer mit an Bord.


05.05.2021 | Achtung Betrugsmasche Neffentrick

Die Polizei warnt vor momentan kursierenden Betrugshandlungen.

-) Leitet Herunterladen der Datei einNeffentrick


05.05.2021 | Achtung Betrugsmasche Polizeitrick

Die Polizei warnt vor momentan kursierenden Betrugshandlungen.

-)Leitet Herunterladen der Datei ein Polizeitrick


05.05.2021 | Achtung Betrugsmasche Polizeitrick Bankschließfächer

Die Polizei warnt vor momentan kursierenden Betrugshandlungen.

-) Leitet Herunterladen der Datei einPolizeidtrick - Bankschließfächer